Autisten

Lernen im Sekundentakt: Präzisionslernen bei Kindern mit Autismus-Spektrum-Störungen

Präzisionslernen ist eine Methode aus der Angewandten Verhaltensanalyse (Applied Behavior Analysis, ABA), um spontanes, scheinbar automatisches Verhalten hervorzurufen. Dies hilft Lernenden mit Autismus-Spektrum-Störungen, das erlernte Verhalten – auch unter Ablenkung – in neuen Situationen beizubehalten. Im Buch werden die zentralen Strategien des Präzisionslernens mit variierender Komplexität beschrieben. Das Definieren und Messen flüssiger Leistungen stellt dabei einen wichtigen Aspekt dar. Fallbeispiele mit Kindern unterschiedlichen Fähigkeitsniveaus veranschaulichen die zentralen Strategien und Lernschritte.