Autisten

Praxis TEACCH: Informelle Förderdiagnostik: Ansätze für eine Förderung entdecken

Dieser Band stellt die informelle Förderdiagnostik in den Mittelpunkt, die für die gezielte und individuell abgestimmte Förderung unerlässlich ist. Die Autorinnen stellen praxiserprobte Strategien zur Ergänzung standardisierter Testverfahren vor erweitert durch Beobachtungsleitfäden und Dokumentationshilfen. Von besonderem Interesse sind die im zweiten Teil vorgestellten Materialien und Anregungen zur Förderdiagnostik bei hochfunktionalen Personen mit Autismus-Spektrum-Störungen, deren individueller autismusspezifischer Förderbedarf sich nur ungenügend mit standardisierten Tests erfassen lässt. Diese 3. überarbeitete und erweiterten Auflage wurde nicht nur durch neue Ideen und förderdiagnostische Materialien ergänzt. Es wird auch das systematische Vorgehen zu Auswahl und Einsatz der Materialien in der informellen Förderdiagnostik bei hochfunktionalen Personen mit ASS beschrieben. Als praktische Hilfe findet sich im Downloadbereich ein Instrumentarium, das den Prozess von der Planung einer Förderdiagnostik bis zur Ableitung konkreter Förderempfehlungen strukturiert.